Ausflug mit Frauen und Bräuten ins Ahrtal

20. Mai 1995

Bei recht schönem Wetter starteten die Sänger mit ihren Frauen am Samstag, dem 20. Mai 1995 um 11.00 Uhr mit zwei Bussen der Fa. Ossenbach vom St. Rochus-Platz aus zu einer Tour an Rhein und Ahr. Das erste Ziel war ein wunderschön gelegener Grillplatz in einer Steinbruchmulde im Siebengebirge. Hier war von den Organisatoren der Tour, den Vorstandsmitgliedern Paul Lutz und Bernd Vogel, ein leckerer rustikaler Mittagsimbiß vorbereitet, der großen Anklang fand. Weiter ging dann die Fahrt vorbei an Rhein und Ahr bis Ahrweiler. Hier hatte die Sängerfamilie zwei Stunden Gelegenheit, das schmucke alte Fachwerkstädtchen zu besichtigen und die Möglichkeit, sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken, oder seinen Durst mit Bier zu löschen. Nach kurzer Zeit trafen sich viele auf dem Marktplatz in einer Außengastronomie. Obwohl weder Chorleiter Gerd Fuchs, noch Vizedirigent Valentin Pantenburg mit von der Ausflugspartie waren, erklangen schnell frohe Lieder in einer geselligen Runde. Nach einer kurzen Fahrt bis Dernau hatte die Sängerfamilie dann einen etwas anstrengenden, fast einstündigen Fußmarsch zur Hütte des Eifelvereins am Aussichtsturm des Krausberges zu bestehen. Der Blick von hier auf die Weinberge entschädigte für die große Mühe. Vor allem aber der anschließende bunte Abend in der gemütlichen Hütte mit Musik, Gesang und Tanz, gutem Essen, Kölsch und Ahrwein, brachte die Stimmung schnell auf schwindelnde Höhen. Hieran hatten Siegfried Lutz und Ernst Funken an Schlagzeug und Orgel, sowie Jürgen Wunderlich als Stimmungssänger, Dirigent und Conferencier großen Anteil. Sogar ein "Maipaar" wurde mit Agnes Ley und Heinz-Josef Lutz schnell gefunden. Vorsitzender Werner Rottländer dankte den Organisatoren für die viele Arbeit bei den Vorbereitungen und der Ausführung des Ausfluges ganz herzlich. Ein ganz

besonderes Erlebnis wurde der kurze nach Mitternacht beginnende Abstieg vom Krausberg durch den dunklen Wald. Die Heiligenhauser Feuerwehr hatte einige Pechfackeln bereitgestellt, die den langen Zug der gutgelaunten Sängerfamilie zurück nach Dernau in gespenstigem Licht erscheinen ließ. Kurz nach 2.00 Uhr erreichten alle wohlbehalten und sehr zufrieden wieder Heiligenhaus.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!
 
Copyright © 2000-2017 - MGV Sängerchor Heiligenhaus 1902 e.V.