Das Jahrhundertereignis

den 11. Oktober 1997

Ein "Jahrhundertereignis", so Ehrenvorsitzender Willy Schmidt, feierte der MGV "Sängerchor" am Samstagabend, den 11. Oktober 1997 mit der großen Mitgliederfamilie im Sängerheim. Grund war die mit 18 ungewöhnlich große Zahl von aktiven Jubilaren, die schon eine Woche vorher vom Sängerkreis und beim Stiftungsfest im Sommer vom Verein offiziell geehrt worden waren. Neun von Ihnen sind bereits 50 Jahre - sie waren mit dabei, als 1947 die Probetätigkeit nach dem Kriege wieder aufgenommen wurde -im Chor, sieben Aktive blicken auf 40 Jahre Singetätigkeit und zwei Aktive auf 25 Jahre MGV-Zugehörigkeit zurück. Die 18 hatten über einen längeren Zeitraum angespart, um den fröhlichen Abend mit reichlich Essen und Getränken ausrichten zu können. Sie wollten damit die weiteren 60 Sängerkameraden, die Sängerfrauen und Bräute und einige wenige Ehrengäste, die sie auf dem langen Weg zum Wohle des Chorgesangs im Allgemeinen und des siebenfachen Heiligenhauser Meisterchores im Besonderen begleitet hatten, an ihrer Freude teilhaben lassen.

Wenngleich die Jubilare in den einzelnen Stimmen sehr ungleich verteilt sind, ließen sie es sich nicht nehmen, als selbständiger kleiner Chor vor die Gästeschar zu treten. Beim "Begrüßungslied" (Text Karl Döller) und beim " Jubilarensong " (Text Heinz-Josef Lutz) mit einem von historischen Dias begleiteten musikalischen Rückblick auf 50 Jahre Singetätigkeit und Vereinsgeschichte wurden die Jubilare von Vizedirigent Valentin Pantenburg, bzw. dessen Nichte Sandra Pantenburg am Klavier begleitet. Im weiteren Verlauf wurde der kleine Chor zum Teil von früheren anwesenden Dirigenten geleitet und brachte als erstes "Nächtliches Ständchen" (F.Schubert) mit Valentin Pantenburg, "Rosmarin und Salbei Blättlein" (F.Silcher) mit Dr. Rudolf Becher, "Gürtel und Tüchlein" (J.Gotovac) mit Ehrenchorleiter Rolf Krieger und zum Schluß "O du schöner Rosengarten" (K. Lißmann) unter Chordirektor Gerd Fuchs zu Gehör. Als besondere Überraschung verschönte Tenorsänger Jürgen Wunderlich als Solist und an der Orgel meisterhaft von Rainer Höfer begleitet das Fest, um mit einem bunten Querschnitt aus seinem Repertoire ein ganz besonderes Geschenk zu machen.

Vorsitzender Werner Rottländer überreichte Willy Schmidt als Gabe des Chores an die Jubilare einen Zinnteller mit Widmung zur Erinnerung an den schönen Abend.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!
 
Copyright © 2000-2017 - MGV Sängerchor Heiligenhaus 1902 e.V.