81. Jahreshauptversammlung

29.März 2003

Zu Beginn der 81. Jahreshauptversammlung im Sängerheim an der Florastraße in Heiligenhaus konnte unser Vorsitzender Werner Rottländer 65 aktive Sänger willkommen heißen.

Ganz besonders konnte er unseren Ehrenvorsitzenden Willy Schmidt begrüßen. Die Ehrenmitglieder Josef Klug und Willi Wasser waren leider verhindert. Chorleiter Gerd Fuchs ließ sich wegen anderer Verpflichtungen entschuldigen. Nach der Eröffnung bat W. Rottländer alle Anwesenden sich von den Plätzen zu erheben und den verstorbenen Mitgliedern zu gedenken, ganz besonders dem kürzlich durch einen tragischen Verkehrsunfall verstorbenen Sangesbruder Kunibert Lukas.

Zunächst konnte Werner Rottländer auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zum 100-jährigen Bestehen unseres Chores zurückblicken, in dem er einige Veranstaltungen besonders hervorhob.

Er begann mit dem Neujahrsempfang im Sängerheim, dann die Teilnahme des gesamten Chores am Karnevalszug 2002 in Heiligenhaus, wo unser aktives Mitglied Jürgen Wunderlich Prinz Karneval war.

Weiter das Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Rochus in Heiligenhaus, dessen Erlös (insgesamt 3800,00 EUR) je zur Hälfte an den Förderverein der Kinderklinik in Porz und das Hospiz im Vinzenz-Pallotti-Hospital in Bensberg gespendet wurden.

Dann die Teilnahme am Gemeinschaftskonzert aller Overather Chöre mit Moises Parker im Schulzentrum "Cyriax" in Overath, die Verleihung der Zelterplakette durch den Bundespräsidenten in Soest, der Ausflug mit den Sängerfrauen nach Bremen, der Festkommers anlässlich unseres 100-jährigen Bestehens im Pfarrsaal in Heiligenhaus, wozu über 250 Gäste geladen waren, der auch vom Bundestagsabgeordneten Wolfgang Bosbach besonders gelobt wurde, das 100. Stiftungsfest in Verbindung mit der Kirmes in Heiligenhaus, hier besonders hervorzuheben der historische Umzug durch den Ort Heiligenhaus unter Beteiligung allerortsvereine, waren ein großer Erfolg.

Die 32. Konzertreise des Sängerchores war im Jubiläumsjahr etwas Besonderes und führte die Sänger 6 Tage lang in die Toskana.

Eine mächtige Demonstration für den Bergischen Chorgesang war das Freundschaftssingen am 28. und 29. September 2002 in der Aula des Schulzentrums "Cyriax" in Overath mit fast 800 Sängerinnen und Sängern von 28 Männer-, Frauen- und gemischten Chören.

Beendet wurde das Jubiläumsjahr mit einer großen Jubiläumsgala. So viele Zuhörer hat die Aula des Schulzentrums "Cyriax" bei einem Konzert wahrscheinlich noch nie aufgenommen.

Eingeladen waren die "German Tenors" die mit ihrer Mischung aus Oper, Operette, Musical u. Schlager in ganz Deutschland die Säle füllen.

Das Publikum war restlos begeistert, ein krönender Abschluß und ein wohl unvergesslicher Abend.

Nach diesem Rückblick konnte Schriftführer Hans Prinz der Versammlung über 31 Verpflichtungen des Sängerchores im Jahre 2002 berichten. W. Rottländer dankte ihm für die geleistete Arbeit.

Wegen seiner Erkrankung konnte Schatzmeister Karl-Heinz Klaas seinen Kassenabschluß für das Jubiläumsjahr 2002 noch nicht erstellen. Dies erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Als nächstes wurde vom Vorsitzenden Werner Rottländer die Entwicklung des Chores vorgetragen

Aktive Mitglieder am 31.12.2002
-Abgänge:
-Zugänge:
 
Durchschnittsalter in 2002
 
Anzahl der Chorproben
 
Musikalische Verpflichtungen
 
Fördernde Mitglieder
 
Inaktive Mitglieder
 
= 75 Sänger
= 0
= 0
 
= 58,43
 
= 44
 
= 31
 
= 109
 
= 69
 

Stastistik über den Probenbesuch der Chorstimmen 2002

1. Tenor
2.Tenor
 
1. Bass
2. Bass
 
= 84,55%
= 86,60%
 
= 81,93%
= 87,64%
 

Gesamtdurchschnitt des Chorprobenbesuches = 85,18%

Über die "Schallgrenze" von 10 Fehlproben kamen 18 Sänger. Erfreulicher war, dass 18 Sänger nur bis zu dreimal der Probe fernblieben.

 

Neuwahl des Vorstandes:

Nicht mehr zur Wahl standen hierbei die bisherigen Vorstandsmitglieder Herbert Becker, Paul Lutz und Hans Prinz. Werner Rottländer dankte den ausscheidenden Sängern im Namen aller für die geleistete Arbeit.

Ehrenvorsitzender Willy Schmidt stellte sich dann als Wahlleiter zur Verfügung.

Die durchgeführte Wahl brachte das folgende Ergebnis:

1 .Vorsitzender
2. Vorsitzender
Schatzmeister
Geschäftsführer
Schriftführer
Kassierer
Kassierer
Notenwart/Vize-Chorleiter
Beisitzer
Beisitzer
 
Werner Rottländer
Walter Nagel
Karl-Heinz Klaas
Manfred Franken
Gregor Schmidt
Lothar Lohmar
Peter Wester
Jürgen Wunderlich
Edmund Peters
Bernd Vogel
 

Werner Rottländer dankte den neu gewählten Vorstandsmitgliedern für die Bereitschaft, im Vorstand zu arbeiten und wünschte eine gute Zusammenarbeit und viel Erfolg.

Nach einer teils kontrovers geführten Diskussion entschloß man sich letztlich jedoch mehrheitlich für eine Teilnahme am Bundesleistungssingen 2004 (Meisterchorsingen am 22. und 23. Mai 2004).

In seinen Schlussworten dankte Werner Rottländer dem alten Vorstand für die zufriedenstellende Arbeit, mit der gleichen Hoffnung an den neuen Vorstand. Ein besonderer Dank an die Ehrenmitglieder, Reinigungsfrauen u. Wirte und alle die im und am Sängerheim behilflich waren.

Bevor Jürgen Wunderlich das Schlusslied anstimmte, machte sich Herbert Becker zum Sprecher aller Sänger, dankte Werner Rottländer für die geleistete Arbeit, insbesondere für das herausragende Engagement im Jubiläumsjahr 2002, aber auch ein Dank an den scheidenden Vorstand für die gute Zusammenarbeit.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!
 
Copyright © 2000-2017 - MGV Sängerchor Heiligenhaus 1902 e.V.