83. Jahreshauptversammlung

19.März 2005

Zu der 83. Jahreshauptversammlung am 19.03.2005 im Sängerheim, Florastraße in Heiligenhaus konnte unser 1. Vorsitzende, Werner Rottländer 64 aktive Sänger begrüßen.

Die Ehrenmitglieder Willi Wasser und Josef Klug sowie unser Chorleiter waren verhindert.

Nach der formellen Eröffnung bat Werner Rottländer alle Anwesenden sich von den Plätzen zu erheben um unseren verstorbenen Mitgliedern, besonders den zuletzt verstorben Josef Steinbach zu gedenken.

Werner Rottländer gab einen kurzen Bericht über das verflossene Jahr ab. Zur Tagesordnung standen folgende Punkte an:

  • Geschäftsbericht
  • Kassenbericht
  • Neuwahlen
  • Verschiedenes

Nach dem kurzen Rückblick von Werner Rottländer konnte Schriftführer Gregor Schmidt der Versammlung über 35 Verpflichtungen des Sängerchores in 2004 berichten.

Im Anschluß daran gab Karl-Heinz Klaas, der in diesem Jahr den Posten des Schatzmeisters seit 45 Jahren ausübt, einen umfangreichen Überblick der Vereinsfinanzen ab.

Nun ergriff Hans Jörg Camphausen, der gemeinsam mit Lothar Lohmar, Peter Wester und Werner Rottländer die Kasse geprüft hatten, das Wort, um der Versammlung eine genaue und exakte Kassenführung zu bestätigen und bat um Entlastung des Vorstandes, die dann einstimmig erfolgte.

Als nächstes wurde vom Vorsitzenden Werner Rottländer die Entwicklung des Chores, Geburtstage und Jubilare, sowie der vorläufige Terminplan für 2005 vorgetragen:

Aktive Mitglieder am 31.12.2004
 
Zugänge
 
Abgänge
 
Durchschnittsalter
 
Anzahl der Chorproben
 
Anzahl der fördernden Mitglieder
 
Anzahl der inaktiven Mitglieder
 
Gesamtdurchschnitt des Probenbesuches
 
1. Tenor
 
2. Tenor
 
1. Bass
 
2. Bass
 
= 70
 
= 1
 
= Josef Steinbach (verstorben)
 
= 60,6 Jahre
 
= 40
 
= 100
 
= 68
 
= 88,27 %
 
= 87,64%
 
= 88,06%
 
= 86,05%
 
= 91,33%
 

Über die Schallgrenze von 10 und mehr Fehlproben kamen in diesem Jahr 4 Sänger. Dem gegenüber stehen 27 Sänger die nur bis zu 3 x gefehlt haben.

 

Jubilare:

Karl Josef Lingen
Heinrich Trompetter
Theo Wasser
Peter Wester
 
25 Jahre
40 Jahre
50 Jahre
50 Jahre
 

 

Terminplan 2005

10.04.2005
06.05.2005
18.06.2005
25. - 28.06.2005
10.07.2005
22. - 25.07.2005
23.07.-13.08.2005
01.10.2005
15.10.2005
12.11.2005
10.12.2005
17.12.2005
18.12.2005
 
   Overather Frühling
Willi Wasser 80 Jahre
Konzert Gummersbach Anlass 20 Jahre Möller Chor
Konzertreise nach Günzburg / Ulm
Kirmes Herkenrath
103. Stiftungsfest und Kirmes in Heiligenhaus
CHORFERIEN
Konzert Dürscheid 75 Jahre
Pommerische Landsmannschaft Bergischer Löwe
Seniorenfest Pfarrsaal
Altenheim Wahlscheid, anschl. Abschlussabend
Weihnachtskonzert in Overath, Aula Cyriax
Krankenhaus Bensberg 9.00 Uhr
 

 

Neuwahlen

Gewählt werden musste der erweiterte Vorstand ( alle zwei Jahre ), die Kassenprüfer (alle drei Jahre) sowie außer der Reihe die Position des Geschäftsführers.

Manfred Franken (Geschäftsführer) sowie Bernd Vogel ( Beisitzer) stellten sich nicht mehr zur Verfügung. Werner Rottländer dankte beiden für Ihre langjährige Vorstandsarbeit ( Manfred Franken 20 Jahre, Bernd Vogel 20 Jahre ) mit einem kleinen Geschenk.

Zur Wahl des Geschäftsführers stellte sich Wolfgang Jacobs zur Verfügung der einstimmig gewählt wurde. Für die Position des zweiten Beisitzers stellte sich Hartwig Rohrs zur Verfügung der ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Für die Position der Kassierer innerbetrieblichen Bereich stellten sich Peter Wester und Lothar Lohmar, als Schriftführer Gregor Schmidt, Notenwart Jürgen Wunderlich und für die Position als Beisitzer Eddi Peters zur Verfügung. Alle wurden einstimmig gewählt.

Für die Position der Kassenprüfer stellten sich Hans - Jörg Camphausen, Franz Hock und Markus Glietz zur Verfügung.

Die geheime Wahl brachte folgendes Ergebnis:

Hans-Jörg Camphausen
Franz Hock
Markus Glietz
 
58 Stimmen
09 Stimmen
61 Stimmen
 
(gewählt)
 
(gewählt)
 

n einem Schlusswort dankte Werner Rottländer seinen Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit. Einen weiteren Dank galt den Reinigungsfrauen, Wirten sowie allen die im laufe des Jahres zum Wohle des Sängerchores beigetragen haben. Bevor Jürgen Wunderlich "In frohen wie in ernsten Stunden" anstimmte, dankte der zweite Vorsitzende Walter Nagel im Auftrag aller Sänger Werner Rottländer für die hervorragend geleistete Arbeit.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!
 
Copyright © 2000-2017 - MGV Sängerchor Heiligenhaus 1902 e.V.