38. Konzertreise nach Schweinfurt/Bamberg

06.-09.September 2008

Die Konzertreise führte uns diesmal nach Schweinfurt/Bamberg im bayrischen Unterfranken. Dort wohnten wir gemeinsam im Hotel Primula und gaben während des Aufenthaltes gleich vierfach unsere chormusikalische Visitenkarte ab.

Am Abend des Ankunftstages sangen wir in der "Alten Kirche" Schonungen, wo wir mit dem Sängerkranz Mainberg ein abwechslungsreiches, beeindruckendes Chorkonzert ablieferten.

Prominenter und begeisterter Zuhörer der in Schonungen lebende Chorkomponist Professor Karl Haus. Die älteren Sänger erinnern sich gerne, dass Haus früher häufiger der Jury bei Bundesleistungssingen in NRW angehörte und auch den Sängerchor bewertete.

Sonntags ließen wir unsere Stimmen im sehr gut besuchten Hauptgottesdienst der Heilig-Geist-Kirche Schweinfurt erklingen, wofür der Pfarrer besonders herzliche Dankesworte sprach und die Messbesucher frenetischen Beifall spendeten.

Das am späten Sonntagvormittag im Kurpark Bad Kissingen geplante kleine Konzert fiel leider einem Starkregen zum Opfer. Um so länger wurde der gemütliche, mit viel Gesang verbundene Frühschoppen im nahen Ausflugsrestaurant "Wittelsbacher Turm" mit wunderschönem Blick über Kissingen in die Rhön.

Montags ging es zur Weltkulturerbestadt Bamberg mit Auftritt im berühmten Dom vor viel touristischem Publikum gesungen. Stadtbesichtigung und Schiffart auf der Regnitz vorbei an Klein-Venedig sowie dem Main-Donau-Kanal rundeten den Besuch ab.

Beim abendlichen Abschlussfest im Schweinfurter Hotel sagte Vorsitzender Werner Rottländer besonders Mitorganisator Emil Klüpfel ein herz-liches Dankeschön. Der Bruder eines Heiligenhauser Sängers lebt in Unterfranken und war an der Vorbereitung und Durchführung der Reise und der Gesangauftritte maßgeblich beteiligt.

Auf dem Heimweg gab es noch einen Abstecher zum Kloster Kreuzberg in der Rhön mit Gesang in der Klosterkirche.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!
 
Copyright © 2000-2017 - MGV Sängerchor Heiligenhaus 1902 e.V.