Stiftungs- und Sommerfest 2016

10. Juli 2016

Sängerchor feierte seine Mitglieder

Die lange Erfolgsgeschichte des MGV Sängerchor Heiligenhaus gestalteten Werner Höck und Hans-Werner Steinbach mit, die zum Stiftungs- und Sommerfest im Sängerheim Florastraße für 60 Jahre aktives Singen im Verein geehrt wurden. MGV-Vorsitzender Jürgen Wunderlich dankte Werner Höck (1. Bass). Seit mehr als 50 Jahren kommt er aus Köln-Kalk zur Probe. Hans-Werner Steinbach (2. Bass), langjähriges Vorstandsmitglied, sei einer der eifrigsten Probenbesucher, lobte Wunderlich. Beide zeichnete er mit der Ehrenurkunde aus und betonte: „Ihr habt zu allen elf erfolgreichen Meisterchorsingen beigetragen“. Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft und zehn Meisterchorteilnahmen konnte Hans Lohmar (1. Bass), Notenwart mit Wohnsitz in Hohkeppel, eine Urkunde entgegen-nehmen. Edmund Peters wurde in dieser Runde zum Ehrensänger ernannt. Gern erfüllten Chorleiterin Claudia Rübben-Laux und die Sängerkameraden die Ständchen-Liedwünsche der Jubilare. Das Fest hatte in der St. Rochus Kirche begonnen, wo der Chor die von Pfarrer Gereon Bonnacker zelebrierte Sonntagsmesse mitgestaltete.

Im Sängerheim startete die von Diplom-Chorleiter Babrak Wassa geleitete Chorgemeinschaft MGV Liederkranz Refrath und MGV Concordia Forsbach das Musikprogramm und begeisterte mit locker-leichten Liedern. Natürlich erfreute auch der gastgebende Sängerchor unter Musikdirektorin Claudia Rübben-Laux das Publikum mit einem Melodienreigen. Leider hatte der Shanty-Chor „Överm Diech“ abgesagt. Immerhin konnten die Gäste den Auftritt des auch aus dem Karneval bekannten Saxophon-Virtuosen „Dä Engelbäät“ genießen. „Dä Engelbäät“ schaffte es dann auch die Stimmung auf den Höhepunkt zu bringen, bevor das Fest bei gutem Wetter und bester Unterhaltung bis in den Abend endete.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!
 
Copyright © 2000-2017 - MGV Sängerchor Heiligenhaus 1902 e.V.